Humanitäre Ukraine-Hilfe

 

Seit 2006 unterhält die Stadt Oberviechtach eine partnerschaftliche Verbindung zur Stadt Riwne/Ukraine. Bürgermeister Rudolf J. Teplitzky ist von der Hilfsbereitschaft der Oberviechtacher Bürgerinnen und Bürger überwältigt. Eine direkte Kommunikation mit Riwne ist derzeit leider nicht möglich. Grundsätzlich läuft die Organisation von Hilfsaktivitäten dankenswerterweise über den Landkreis Schwandorf als koordinierende Stelle.

Große Hilfsorganisationen, wie das Deutsche Rote Kreuz, sind federführend in der Strukturierung und Organisation der deutschen Hilfeleistungen tätig. Unzählige Sachspenden liegen zwischenzeitlich vor und müssen ordnungsgemäß koordiniert werden. Es kann heute leider nicht immer sichergestellt werden, dass die Sachspenden auch bei den hilfsbedürftigen Menschen in der Ukraine sowie bei den Flüchtlingen an der Grenze zu Polen ankommen.

Führende Hilfsorganisationen bitten daher um Geldspenden, da diese Mittel entsprechend den Bedürfnissen der Menschen eingesetzt werden können. Diesem Wunsch wollen wir nachkommen und werden deswegen bis auf Weiteres in Oberviechtach keine Sammlung von Sachspenden organisieren.

 

Spendenkonto der Stadt Oberviechtach:

DE70 7814 0000 0700 1563 00

BIC: COBADEFFXXX

Commerzbank AG

Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

 

Aus organisatorischen Gründen können nur Überweisungen und keine Barzahlungen entgegengenommen werden.

Wer eine Spendenbescheinigung benötigt, der soll bitte über das Funktionspostfach finanzen@oberviechtach.de seinen Namen, Adresse und den Betrag, den er gespendet hat angeben. Wir stellen dann zeitnah eine Bescheinigung aus.

Zur Info: In der privaten Einkommensteuererklärung genügt bis zu einem Betrag von 300 € als Spendennachweis der Kontoauszug, eine Spendenbescheinigung ist nicht erforderlich.

 

 

 


 

Hinweise für ukrainische Flüchtlinge zur Registrierung:

Ukrainischen Flüchtlinge im Landkreis Schwandorf können sich in Privatwohnungen anmelden. Geflüchtete Personen müssen sich im ANKER-Zentrum Regensburg registrieren lassen müssen, um Sozialleistungen beantragen zu können. Nachstehend die Anschrift und eine Telefonnummer:

 

Bajuwarenstraße 1a, 93053 Regensburg
Zeißstraße 1, 93053 Regensburg
Tel. 0941/56800

 

E-Mail Adresse für Rückfragen: auslaenderamt@landkreis-schwandorf.de

 

 

Das Hilfe-und Informations-Portal „Germany4Ukraine“ der Bundesregierung für in Deutschland ankommende Geflüchtete aus der Ukraine nun online mit Informationen zu Unterkunft, Basisthemen sowie medizinischer Versorgung in Deutschland (auf Ukrainisch, Russisch, Englisch und Deutsch). Das Hilfe-Portal wird zukünftig auch als App angeboten werden.

 

Nachfolgend stellen wir Ihnen Links zu offiziellen Hilfsangeboten und weitere Informationen zur Verfügung:

 

Link zur Mitteilung der bayerischen Kommunen

 

Hilfsinitiative für Spenden für Rivne. Mehr Informationen finden Sie unter:

https://help-for-rivne-ukraine.org

 

Link zum Deutschen Roten Kreuz, DRK

https://www.drk.de/

 

Hilfestelle und Koordination des Landkreis Schwandorf:

ukrainehilfe@landkreis-schwandorf.de

 

Link zur Pressemitteilung Asklepios Klinik

Presseartikel Asklepios Klinik

 

Information zu bedarfsgerechten Spenden:

Nicht jede Ukraine-Spende hilft - Geldspenden-Organisationen | STERN.de

 

 

Interview OTV mit Herrn Bürgermeister Rudolf J. Teplitzky

Das Magazin vom 3.03.2022 | Oberpfalz TV (otv.de)

 

Oberpfälzer Heimat vom 3.03.2022 | Oberpfalz TV (otv.de)