Familienfreundliches Oberviechtach / Förderung von Wohneigentum für Familien mit Kindern

 

Die Stadt Oberviechtach fördert den Erwerb von selbstgenutzten Wohngrundstücken, bestehenden Familienheimen und Eigentumswohnungen. Ab 2020 wird neben Wohn- auch der Erwerb von Gewerbebrachen gefördert.

 

Die Stadt Oberviechtach fördert den Erwerb von selbstgenutzten Wohngrundstücken, bestehenden Familienheimen und Eigentumswohnungen.

Ziel dieser städtischen Förderung ist es, Interessenten mit Kindern die Schaffung von Wohneigentum zu erleichtern und die Attraktivität des Wohnens in Oberviechtach zu erhöhen.

Seit 2011 gibt es einen Zuschuss von 5.000 Euro für den Erwerb bereits bestehender Familienheime und Eigentumswohnungen, die mindestens 40 Jahre alt sind. Ab 2020 gibt es diesen Zuschuss neben Wohn- auch für den Erwerb von Gewerbebrachen. Die Förderung für den Erwerb von unbebauten Wohngrundstücken beträgt 2.500 Euro für jedes im Haushalt lebende leibliche oder adoptierte Kind.

Der Zuschuss ist eine freiwillige Leistung. Ein Rechtsanspruch auf Gewährung eines Zuschusses besteht nicht.

Weitere Vorteile des Wohnens in Oberviechtach für Familien finden Sie hier und 1. Platz bei Wettbewereb...

 

 

 


 

Downloads